Home PL EN DE
main-05.jpg
kolo-07.jpg
kolo-08.jpg
kolo-12.jpg
kolo-16.jpg
main-06.jpg
main-07.jpg
kolo-15.jpg
main-08.jpg
kolo-09.jpg
kolo_k-02.jpg
kolo_k-01.jpg
kolo_k-03.jpg
kolo_k-04.jpg
kolo-pzt.jpg
kolo-szkic.jpg

Regionales Sportzentrum, Fußballstadion des Klubs Kotwica Kołobrzeg
lage: Kołobrzeg, Śliwińskiego
investor: Fußballstadion des Klubs Kotwica Kołobrzeg
fläche: 6,0 ha
planung: 2004- 1. Preis
realisierung: 2009- 2011
generalauftragnehmer: Skanska S.A.
co-autor des konzepts: dr inż. arch. Andrzej Poniewierka

Idee des Projekts war die Anhebung der Bedeutung der Sport- und Erholungsgebiete in der Stadt bei maximaler Erhaltung der bestehenden Grünflächen und Elemente der Geländegestaltung und der Kreierung eines urbanen Systems, das die Lesbarkeit der gesamten Anlage in Verbindung mit der Stadt verbessert. Hauptkompositionsachse ist die „Sportpromenade“ im Verlauf der ul. Śliwińskiego, die durch die „Agora” gekrönt wird – den Eingangsplatz vor dem Fußballstadion auf Seiten der Haupteingänge. Die entworfenen Fußgängerüberführungen verbinden die Sportgebiete mit dem rechtsseitigen Boulevards des Holzkanals. Das Stadion wurde auf einem rechteckigen Grundriss als typisches Fußballobjekt mit zwei überdachten Tribünen parallel zu den Seitenlinien des Fußballfelds sowie mit grüner Aufschüttung als Reserve für den künftigen Bau einer dritten Tribüne entworfen. Über die Form des Objekts – der überdachten Tribünen entscheidet vor allem der Rhythmus der vertikalen Stützen, der an die Anordnung der benachbarten Bäume anknüpft Der durchbrochene Charakter der Fassade in Verbindung mit ihrer beschränkten Größe bewirkt, dass das Stadion sich gut in die Umgebung einpasst. Der Einsatz natürlicher Materialien in Form von Beton, Holz, verzinktem Stahl soll die Einfachheit und intime Atmosphäre des Sportkomplexes in Kołobrzeg unterstreichen.



<- Zurück

ASPA Architekturbüro
Sp. z o.o. Sp. komandytowa 

adresse: Zielonego Dębu 6
51-621 Wrocław

telefon: +48 71 342 22 78
e-mail: grupa_wro@as-pa.pl