Home PL EN DE
03-dworz.jpg
01-dworz.jpg
02-dworz.jpg

Revitalisierung und Umbau des Bahnhofs
lage: Wrocław, J. Piłsudskiego
investor: Polskie Koleje Państwowe S.A.
fläche: 21000m²
planung: 2008- Auszeichnung

Ziel des Projekts der Revitalisierung des Hauptbahnhofs in Wrocław war die Anhebung der Attraktivität der Umgebung des Bahnhofs durch die Wiederbelebung des repräsentativen Aussehens des Bahnhofgebäudes und des Platzes vor dem Bahnhof und die Erhöhung der Funktionalität des gesamten Bereichs, was eine Umwandlung in einen modernen regionalen Umsteigeknoten ermöglichen soll. Grundlegende Kompositionselemente des Bahnhofplatzes, die seinen repräsentativen Charakter unterstreichen, sind der symmetrisch angeordnete Bogen aus Basaltpflastersteinen zur Abgrenzung des Fußwegs zum Haupteingang des Bahnhofs von den Haltestellen des öffentlichen Nahverkehrs sowie der Rasen im zentralen Teil des Platzes mit einer Form, die auf Grundlage der ikonographischen Ikonographie wiedererstellt wurde. Von der Nordwestseite ist die Ergänzung des Bebauungsquartals um ein Hotelgebäude zum Abschluss des Bahnhofsplatzes, auf der Westseite – der Anbau eines einstöckigen Pavillons in Verlängerung der Haupthalle des Bahnhofs geplant. Im Südteil des Komplexes ist die Ansiedlung der Funktionen zur Betreuung der Reisenden sowie kommerzieller Funktionen vorgesehen. Es wurde ein Komplex mit einfacher Bebauungslinie entworfen, der den urbanen Raum in diesem Teil der Stadt ordnet. Zentraler Punkt des Komplexes ist der Südpavillon in der Achse des Tunnels zum Hauptgebäude des Bahnhofs. Die geplanten Handels- und Bürogebäude sowie das Hotel werden durch die rhythmische, wiederholbare Zeichnung der Fassade, die vertikale, verschiedenfarbige Jalousien bilden, und die weitläufige Überdachung über dem gesamten Komplex verbunden.



<- Zurück

ASPA Architekturbüro
Sp. z o.o. Sp. komandytowa 

adresse: Zielonego Dębu 6
51-621 Wrocław

telefon: +48 71 342 22 78
e-mail: grupa_wro@as-pa.pl