Home PL EN DE
plansza1.jpg
plansza2.jpg

Architektonisch-urbane Konzeption des Besucherzentrums des Staatlichen Museums Auschwitz-Birkenau
lage: Oświęcim
investor: Auschwitz-Birkenau Museum 
planung: 2010

Die Bedeutung und der Charakter der ein Denkmal des Märtyrertums darstellenden Objekte erfordert eine besondere Herangehensweise. Der neu entworfene Raum und die zum Museumskomplex gehörenden Objekte müssen sich gleichzeitig durch Zurückhaltung (um keine Konkurrenz für das Wesen des Museums, das im materiellen Zeugnis eines der dunkelsten Zeiträume in der Geschichte besteht, darzustellen) und klare räumliche Entscheidungen (um den besonderen Charakter des Zusammenhangs zu unterstreichen und die Besucher auf die Atmosphäre des Museums vorzubereiten) auszeichnen. Wir schlagen vor, diesen Widerspruch durch eine schlichte Architektur zu lösen, die in sehr eindeutiger urbaner Gliederung dargestellt wird.



<- Zurück

ASPA Architekturbüro
Sp. z o.o. Sp. komandytowa 

adresse: Zielonego Dębu 6
51-621 Wrocław

telefon: +48 71 342 22 78
e-mail: grupa_wro@as-pa.pl